liakada-web

(c) Herbert Frank 2002 - 2018

liakada-web

(c) Herbert Frank 2002 - 2018

User Tools

Site Tools








Neu im Blog
2018-11-17 - Texte aus ferner Zeit
2018-10-23 - Die Terrakottafiguren der Schallaburg
2018-10-21 - Ein ungewöhnliches Schloss - Karlova Koruna
2018-10-18 - Wandern in den Pollauer Bergen
2018-10-03 - Zum Ferienende nach Triest
2018-09-20 - Schlösser südwestlich von Prag - Dobříš und Mníšek pod Brdy
2018-09-12 - Bella Sicilia - Urlaubstage in Syrakus
2018-09-03 - Berge und Meer - So schön ist Montenegro
2018-09-01 - Fotos auf Flickr
2018-08-17 - Schloss Eggenberg und Graz
2018-08-15 - Imposante Mühle und Stadt an der Thaya
2018-08-01 - Erstmals in Schlesien
2018-07-27 - Wo Joseph Haydn im Sommer arbeitete
2018-07-17 - Im Norden Tschechiens, diesmal Broumov
2018-07-14 - Weg zu Gott in Beton
2018-07-03 - Im Norden Tschechiens bei Nachod
2018-06-30 - Jugendstil im Wiental
2018-06-24 - Um Olmütz (Velké Losiny und Kroměříž)
2018-06-18 - Nach Frankreich nun bei den Franken in Würzburg
2018-06-01 - Nächtliches Eisenstadt
2018-05-22 - Barock im Mostviertel - Seitenstetten
2018-05-16 - Wien mit neuem Auge gesehen
2018-05-03 - Frühlingsduft in St. Marx
2018-04-26 - Tunis und Karthago
2018-04-13 - Dem Himmel nah - Porta Coeli und Zelena Hora
2018-04-11 - Athen und Ägina zu Ostern
2018-03-09 - Genussfrühstück unter Klimt
2018-02-25 - Gedenken an Franz und Sisi
2018-02-07 - Auch mal ein bisschen Schnee in Wien
2018-01-25 - Nebelgraues Wiener Neustadt
2018-01-19 - In Eisenstadt bei Esterhazy und Haydn
2018-01-11 - Stilvolle Hülle für Bücher
2018-01-10 - Neues aus Ruinen
2018-01-10 - Richtig oder Falsch?
2017
2017-11-11 - Staatskarossen
2017-10-25 - Insignien der Macht
2017-10-24 - Kaffee bei Rubens
2017-10-06 - Noch etwas Italien - Siena und Pisa
2017-10-02 - In und um Königgrätz III
2017-09-24 - Geschichte und Genuss auf Sizilien
2017-09-05 - In und um Königgrätz II
2017-08-27 - Ruhe in der Stadt
2017-08-03 - Kurzweil bei Budweis
2017-07-18 - Burg und Grün in Nové Hrady
2017-07-12 - Märchenschloss in Nové Hrady
2017-07-05 - Kutna Hora und Umgebung
2017-06-22 - In und um Königgrätz
2017-06-13 - Zwei Schlösser bei Zlín und eine etwas andere Stadt
2017-05-18 - Altstadt von Dubrovnik
2017-04-05 - Lucca und Pisa - Toskana im Frühling
2017-03-09 - Brünn - Kathedrale und Madonna von Veveri
2017-03-08 - Musik macht Freude
2017-02-22 - Salzburg in Grau
2016
2016-12-29 - Going 3D
2016-10-29 - Wieder eine reizvolle Kleinstadt - Třeboň
2016-09-28 - Schlösser bei Benešov
2016-09-21 - Ravenna - Spätantike und Frühchristentum
2016-09-21 - (Keine) Wahl
2016-09-06 - Monet in der Normandie
2016-08-06 - Apfelkuchen
2016-07-15 - Bootsfahrt zur Burg Veveri
2016-07-06 - Jindřichův Hradec und Červená Lhota
2016-06-14 - Kloster - Museum - Weinbau - Klosterneuburg
2016-06-04 - Meeresluft und Sonne in Valletta
2016-05-18 - Aus Trümmern auferstanden - Dresden
2016-05-13 - Kunst - Genuss
2016-04-28 - Wieder an der Moldau - Frauenburg und Budweis
2016-04-22 - Stein auf Stein mit Ankersteinen
2016-04-20 - Hotels
2016-04-15 - Andiamo a Napoli
2016-04-03 - Moldauaufwärts nach Český Krumlov
2016-03-19 - Wochenende in Prag
2016-03-02 - Über und in Bratislava
2016-02-16 - Winterabende zum Wohlfühlen
2016-02-07 - Auf Beethovens Pfaden
2016-01-29 - Virgilkapelle und Mozarthaus
2016-01-25 - Winterruhe
2015
2015-11-13 - Herbstlaubrascheln in Lednice
2015-11-05 - Kaiserwetter im Schlosspark
2015-10-31 - Herbst in St. Marx und im Winterpalais
2015-10-16 - World Press Photo 2015 im WestLicht
2015-10-15 - Musiksaison 2015-2016
2015-10-01 - Sternenhimmel über Telč
2015-09-16 - Glänzende Vergangenheit und Gegenwart - Kutná Hora
2015-09-02 - Klimt und die Ringstrasse im Belvedere
2015-08-28 - Die Schönheit barocker Machtenfaltung - Jaroměřice
2015-08-27 - Die Schönheit des Kleinen und Unscheinbaren - Třebíč
2015-08-22 - Joel Meyerowitz im Kunsthaus Wien
2015-08-14 - Schloss Lysice zum Sommerausklang
2015-08-13 - Blick über Donau und Wien
2015-07-31 - Schifffahrt durch die Wachau bis Melk
2015-07-30 - Lobpreis
2015-07-26 - Schloss Rájec nad Svitavou / Raitz
2015-07-22 - Spannende Arbeit
2015-06-17 - Barockjuwel Schloss Buchlovice
2015-06-05 - Fast wie Toskana - Bučovice / Butschowitz
2015-05-30 - Břeclav-Pohansko
2015-05-25 - Barock im Mostviertel
2015-04-29 - Wächter vor den Toren Wiens - Burg Kreuzenstein
2015-04-29 - Übersicht Ausflüge Tschechien
2015-04-25 - Frain - Von der Burg zum Barockschloss
2015-04-24 - Erblühen und Vergehen
2015-04-18 - Schmuckes Renaissanceschloss in Litomyšl
2015-03-21 - Frühling in Brünn
2015-02-21 - Mehr als Quargel - Olmütz
2015-02-16 - Alles nur Theater?
2015-01-14 - Stadt über der Thaya - Znaim
2015-01-02 - Fürstliches Winterpalais
2014
2014-12-30 - Im Lichte des Winters - Schloss Belvedere
2014-09-26 - Erzbischöfe prägen eine Stadt - Salzburg
2014-09-24 - 10000 Schritte - Stadtwanderweg 3
2014-09-23 - Noch eins der mährischen Schlösser - Milotice
2014-09-20 - Meine Ananas
2014-09-18 - Am Schneeberg
2014-09-17 - Am Ort von Napoleons Triumph
2014-09-10 - Dominkaner und Jesuiten in Wien
2014-09-06 - Wo ist sie denn, die UNO-City?
2014-08-22 - Mikulov/Nikolsburg - Liechtenstein in Mähren - Teil 3
2014-08-15 - Liechtenstein in Mähren - Teil 2 (Valtice/Feldsberg)
2014-08-14 - My home is my castle
2014-07-25 - Liechtenstein in Mähren - Teil 1 (Lednice/Eisgrub)
2014-07-06 - Sommerresidenz mit Gartenpracht
2014-06-15 - Hirnlos?
2014-06-09 - Barocktage im Stift Melk
2014-05-22 - Ausflug zu den Erzbischöfen von Olmütz nach Kremsier
2014-05-08 - Vitamine für den Patienten
2014-04-18 - Römerstadt Vindobona
2014-04-05 - Frühlingsduft und Vergänglichkeit in St. Marx
2014-03-26 - Schiele und Zeitgenossen im Leopoldmuseum
2014-02-20 - Tempel am Karlsplatz
2014-02-17 - Die Welt verändern
2014-02-15 - National Geographic zu Gast im Westlicht
2014-01-26 - Schwadrons Fliesen - oft mit Füßen getreten
2014-01-19 - Bauzone Prater
2014-01-11 - Augarten
2014-01-10 - Vom Rathaus zu Joseph Haydn
2014-01-05 - Fotoausstellung Michel Comte
2013
2013-12-25 - Ein Tag mit Tiffany
2013-11-08 - Besuch beim Nachbarn Johann Strauss
2013-11-03 - Wiener Ziegelmuseum
2013-11-01 - Herbstwanderung Troppberg
2013-10-26 - Stadtgeschichte am Nationalfeiertag
2013-10-15 - Herbstfarben am Friedhof
2013-10-02 - Orgelmusik erhellt die dunkle Jahreshälfte
2013-10-01 - Hofburg und Tafelsilber
2013-09-26 - Möbel und Architektur in Museen
2013-09-24 - Ein Palast für Kaiser und Könige
2013-09-20 - Ausblicke
2013-09-18 - Auf dem Kriegspfad
2013/09/16 - Ich gehe ins Kloster
2013/09/10 - Wein und Aussicht
2013/09/05 - Wildschweine vor der Villa der Kaiserin
2013/07/20 - Schiffsfahrt in Wien
2013/07/08 - Einfach weg - Bratislava
2013/01/15 - Winter - die märchenhafte Seite davon
2013/01/05 - Licht in den Regentag








Schifffahrt durch die Wachau bis Melk


Ich war noch im Kindesalter, als Omas und Opas mit mir eine Schiffsfahrt durch die Wachau unternahmen, damals noch mit einem Raddampfer der DDSG (Donaudampfschifffahrtsgesellschaft). Die gibt es in dieser Form nicht mehr, die Wachau zählt aber immer noch zu den schönsten Abschnitten der Donau, seit dem Jahr 2000 ist sie auch in der Liste des UNESCO-Weltkultur- und -naturerbes gelistet. Es war also höchst an der Zeit, vom Schiff aus die vorbeiziehende Landschaft zu genießen. Die Hügel beiderseits des Flusses sind die südichen Ausläufer der Böhmischen Masse, die die Donau auf ihrem Weg ins Schwarze Meer durchschneidet. Das milde Klima in diesem Tal begünstigt den Wein- und Obstbau, dessen Terrassen die Landschaft prägen. Trotz des großen Ansturms an Touristen haben sich die Ortschaften ihren ursprünglichen Charakter bewahrt, Burgen und Klöster sind zusätzlich Attraktionen in dieser mahlerischen Gegend.


Gegenüber von Krems liegt das Stift Göttweig weithin sichtbar auf einer Anhöhe.Die Schiffsfahrt beginnt im Kremser Stadtteil Stein und führt dann donauaufwärts.Typisch für die Wachau sind die Terrassen, auf denen im milden Klima bester Wein gedeiht. Ich hab ihn getestet, es stimmt. ;)
Stift Göttweig (1750)
vis-a-vis von Krems
Stein bei Krems,
Beginn der Schiffsfahrt
Weinterrassen prägen
das Landschaftsbild der Wachau
Eines der Wahrzeichen der Wachau ist der blaue Turm des ehemaligen Klosters von Dürnstein. Über dem Ort befinden sich die Reste der Burg.Eines der Wahrzeichen der Wachau ist der blaue Turm des ehemaligen Klosters von Dürnstein. Über dem Ort befinden sich die Reste der Burg.In Weißenkirchen kann die Donau auf einer Rollfähre überquert werden.
Der Ort Dürnstein mit der Klosterkirche und der Burgruine Dürnstein
zählt zu den schönsten Orten der Wachau.
Weißenkirchen mit
der Rollfähre
Der Ort Weißenkirchen.Die sonst durch Kraftwerke gebändigte Donau findet in der Wachau eine ihrer wenigen Freifließstrecken.Eine wunderschöne Landschaft bei prächtigem Ausflugswetter.
Weißenkirchen Flußlandschaft der oberen Wachau
Sicherlich zählt die Fahrt durch die Wachau auch zu den Highlights einer jeden Flusskreuzfahrt, es herrscht reger Frachtschiffs- und AusflugsverkehrIm Melker Donaualtarm ist Endstation der begeisternden Schiffstour.Blick auf die Nordseite des Stifts Melk vom Donaualtarm
Schiffsverkehr bei
Schönbühel-Aggsbach
Endstation im Altarm
von Melk
Erster Blick auf Stifts Melk



Melk ist mir ja schon gut bekannt, ein Rundgang durch die gewaltige Anlage des Barockstiftes Melk kann aber jedesmal wieder begeistern, besonders wenn strahlender Sonnenschein die vom Baumeister Jakob Prandtauer entworfenen Fassaden zum Leuchten bringt.


Vom Niveau der Donau aus gesehen steht das Benediktinerkloster imposant auf einer felsigen ErhebungVom Niveau der Donau aus gesehen steht das Benediktinerkloster imposant auf einer felsigen ErhebungVom Niveau der Donau aus gesehen steht das Benediktinerkloster imposant auf einer felsigen Erhebung
Vom Niveau der Donau aus gesehen steht das Benediktinerkloster imposant auf einer felsigen Erhebung.
Die Stadt Melk wird von der Klosteranlage überragt.Die Stadt Melk wird von der Klosteranlage überragt.Das Hauptportal des Klosters
Die Stadt Melk wird von der Klosteranlage überragt. Das Hauptportal des Klosters
Barockfassaden des PrälatenhofsBarockfassaden des PrälatenhofsBarockfassaden des Prälatenhofs
Durchgang zum Prälatenhof Barockfassaden des Prälatenhofs
Brunnen im PrälatenhofDurchgang zur Stiftskirche
Brunnen im Prälatenhof Durchgang zur Stiftskirche
Kaiserstiege Kaiserstiege Das Paar Maria Theresia und Franz Stephan von Lothringen vor den Kaiserappartments
Über die Kaiserstiege gelangt man zu den Kaiserappartements, entlang derer ein fast 200m langer Gang
mit Portraits aller Habsburgerherrscher verläuft.
Stiftsmuseum, Regeln der Benediktinermönche in alter HandschriftSchätze des Stiftes aus mehreren Jahrhunderten sind im Stiftsmuseum zu bewundernSchätze des Stiftes aus mehreren Jahrhunderten sind im Stiftsmuseum zu bewundern
Regeln der Benediktiner Wertvolle Kunstschätze im Stiftsmuseum
Liturgisches GeschirrJörg Breu der Ältere: Ecce homo (Schaustellung des Herrn), Melker Altar, 1502Der Marmorsaal
Liturgisches Geschirr Gotischer Flügelaltar Marmorsaal
Das 1731 von Paul Troger geschaffene Deckenfresko im Marmorsaal zeigt Pallas Athene und HerkulesDie pefekte WendeltreppeDie perfekte Wendeltreppe
Deckenfresko im Marmorsaal Die Wendeltreppe
Barocke Pracht in der Stiftskirche von MelkDer Abschied von Petrus und Paulus am HochaltarGeschichte des Hl. Benedikt als Fresko von Johann Michael Rottmayr (1722) im Langhaus
Barocke Stifstkirche Melk
Die Kuppel in der Überschneidung von Lang- und Querhaus.Das Himmlische Jerusalem als Thema in Johann Michael Rottmayrs Kuppelfresko (1717)Übergang vom Langhaus zur OrgelemporeEin Wunder der barocken Baukunst
Deckenfresken in Langhaus und Kuppel Barockes Wunder



Blick über Melk
Stift Melk
Westfassade der Stiftskirche MelkWestfassade der Stiftskirche MelkWestfassade der Stiftskirche MelkPaulus, einer der beiden Schutzpatrone der Stiftskirche, dargestellt an der Westfassade
Die Westfassade der Stiftskirche Melk Paulus
Der auferstandene Christus am WestgiebelDem Himmel nahDer Gartenpavillon im Stiftspark
Auferstandener Christus Westgiebel Dem Himmel nah Gartenpavillon
Stift Melk