liakada-web

(c) Herbert Frank 2002 - 2018

liakada-web

(c) Herbert Frank 2002 - 2018

User Tools

Site Tools








Neu im Blog
2018-11-17 - Texte aus ferner Zeit
2018-10-23 - Die Terrakottafiguren der Schallaburg
2018-10-21 - Ein ungewöhnliches Schloss - Karlova Koruna
2018-10-18 - Wandern in den Pollauer Bergen
2018-10-03 - Zum Ferienende nach Triest
2018-09-20 - Schlösser südwestlich von Prag - Dobříš und Mníšek pod Brdy
2018-09-12 - Bella Sicilia - Urlaubstage in Syrakus
2018-09-03 - Berge und Meer - So schön ist Montenegro
2018-09-01 - Fotos auf Flickr
2018-08-17 - Schloss Eggenberg und Graz
2018-08-15 - Imposante Mühle und Stadt an der Thaya
2018-08-01 - Erstmals in Schlesien
2018-07-27 - Wo Joseph Haydn im Sommer arbeitete
2018-07-17 - Im Norden Tschechiens, diesmal Broumov
2018-07-14 - Weg zu Gott in Beton
2018-07-03 - Im Norden Tschechiens bei Nachod
2018-06-30 - Jugendstil im Wiental
2018-06-24 - Um Olmütz (Velké Losiny und Kroměříž)
2018-06-18 - Nach Frankreich nun bei den Franken in Würzburg
2018-06-01 - Nächtliches Eisenstadt
2018-05-22 - Barock im Mostviertel - Seitenstetten
2018-05-16 - Wien mit neuem Auge gesehen
2018-05-03 - Frühlingsduft in St. Marx
2018-04-26 - Tunis und Karthago
2018-04-13 - Dem Himmel nah - Porta Coeli und Zelena Hora
2018-04-11 - Athen und Ägina zu Ostern
2018-03-09 - Genussfrühstück unter Klimt
2018-02-25 - Gedenken an Franz und Sisi
2018-02-07 - Auch mal ein bisschen Schnee in Wien
2018-01-25 - Nebelgraues Wiener Neustadt
2018-01-19 - In Eisenstadt bei Esterhazy und Haydn
2018-01-11 - Stilvolle Hülle für Bücher
2018-01-10 - Neues aus Ruinen
2018-01-10 - Richtig oder Falsch?
2017
2017-11-11 - Staatskarossen
2017-10-25 - Insignien der Macht
2017-10-24 - Kaffee bei Rubens
2017-10-06 - Noch etwas Italien - Siena und Pisa
2017-10-02 - In und um Königgrätz III
2017-09-24 - Geschichte und Genuss auf Sizilien
2017-09-05 - In und um Königgrätz II
2017-08-27 - Ruhe in der Stadt
2017-08-03 - Kurzweil bei Budweis
2017-07-18 - Burg und Grün in Nové Hrady
2017-07-12 - Märchenschloss in Nové Hrady
2017-07-05 - Kutna Hora und Umgebung
2017-06-22 - In und um Königgrätz
2017-06-13 - Zwei Schlösser bei Zlín und eine etwas andere Stadt
2017-05-18 - Altstadt von Dubrovnik
2017-04-05 - Lucca und Pisa - Toskana im Frühling
2017-03-09 - Brünn - Kathedrale und Madonna von Veveri
2017-03-08 - Musik macht Freude
2017-02-22 - Salzburg in Grau
2016
2016-12-29 - Going 3D
2016-10-29 - Wieder eine reizvolle Kleinstadt - Třeboň
2016-09-28 - Schlösser bei Benešov
2016-09-21 - Ravenna - Spätantike und Frühchristentum
2016-09-21 - (Keine) Wahl
2016-09-06 - Monet in der Normandie
2016-08-06 - Apfelkuchen
2016-07-15 - Bootsfahrt zur Burg Veveri
2016-07-06 - Jindřichův Hradec und Červená Lhota
2016-06-14 - Kloster - Museum - Weinbau - Klosterneuburg
2016-06-04 - Meeresluft und Sonne in Valletta
2016-05-18 - Aus Trümmern auferstanden - Dresden
2016-05-13 - Kunst - Genuss
2016-04-28 - Wieder an der Moldau - Frauenburg und Budweis
2016-04-22 - Stein auf Stein mit Ankersteinen
2016-04-20 - Hotels
2016-04-15 - Andiamo a Napoli
2016-04-03 - Moldauaufwärts nach Český Krumlov
2016-03-19 - Wochenende in Prag
2016-03-02 - Über und in Bratislava
2016-02-16 - Winterabende zum Wohlfühlen
2016-02-07 - Auf Beethovens Pfaden
2016-01-29 - Virgilkapelle und Mozarthaus
2016-01-25 - Winterruhe
2015
2015-11-13 - Herbstlaubrascheln in Lednice
2015-11-05 - Kaiserwetter im Schlosspark
2015-10-31 - Herbst in St. Marx und im Winterpalais
2015-10-16 - World Press Photo 2015 im WestLicht
2015-10-15 - Musiksaison 2015-2016
2015-10-01 - Sternenhimmel über Telč
2015-09-16 - Glänzende Vergangenheit und Gegenwart - Kutná Hora
2015-09-02 - Klimt und die Ringstrasse im Belvedere
2015-08-28 - Die Schönheit barocker Machtenfaltung - Jaroměřice
2015-08-27 - Die Schönheit des Kleinen und Unscheinbaren - Třebíč
2015-08-22 - Joel Meyerowitz im Kunsthaus Wien
2015-08-14 - Schloss Lysice zum Sommerausklang
2015-08-13 - Blick über Donau und Wien
2015-07-31 - Schifffahrt durch die Wachau bis Melk
2015-07-30 - Lobpreis
2015-07-26 - Schloss Rájec nad Svitavou / Raitz
2015-07-22 - Spannende Arbeit
2015-06-17 - Barockjuwel Schloss Buchlovice
2015-06-05 - Fast wie Toskana - Bučovice / Butschowitz
2015-05-30 - Břeclav-Pohansko
2015-05-25 - Barock im Mostviertel
2015-04-29 - Wächter vor den Toren Wiens - Burg Kreuzenstein
2015-04-29 - Übersicht Ausflüge Tschechien
2015-04-25 - Frain - Von der Burg zum Barockschloss
2015-04-24 - Erblühen und Vergehen
2015-04-18 - Schmuckes Renaissanceschloss in Litomyšl
2015-03-21 - Frühling in Brünn
2015-02-21 - Mehr als Quargel - Olmütz
2015-02-16 - Alles nur Theater?
2015-01-14 - Stadt über der Thaya - Znaim
2015-01-02 - Fürstliches Winterpalais
2014
2014-12-30 - Im Lichte des Winters - Schloss Belvedere
2014-09-26 - Erzbischöfe prägen eine Stadt - Salzburg
2014-09-24 - 10000 Schritte - Stadtwanderweg 3
2014-09-23 - Noch eins der mährischen Schlösser - Milotice
2014-09-20 - Meine Ananas
2014-09-18 - Am Schneeberg
2014-09-17 - Am Ort von Napoleons Triumph
2014-09-10 - Dominkaner und Jesuiten in Wien
2014-09-06 - Wo ist sie denn, die UNO-City?
2014-08-22 - Mikulov/Nikolsburg - Liechtenstein in Mähren - Teil 3
2014-08-15 - Liechtenstein in Mähren - Teil 2 (Valtice/Feldsberg)
2014-08-14 - My home is my castle
2014-07-25 - Liechtenstein in Mähren - Teil 1 (Lednice/Eisgrub)
2014-07-06 - Sommerresidenz mit Gartenpracht
2014-06-15 - Hirnlos?
2014-06-09 - Barocktage im Stift Melk
2014-05-22 - Ausflug zu den Erzbischöfen von Olmütz nach Kremsier
2014-05-08 - Vitamine für den Patienten
2014-04-18 - Römerstadt Vindobona
2014-04-05 - Frühlingsduft und Vergänglichkeit in St. Marx
2014-03-26 - Schiele und Zeitgenossen im Leopoldmuseum
2014-02-20 - Tempel am Karlsplatz
2014-02-17 - Die Welt verändern
2014-02-15 - National Geographic zu Gast im Westlicht
2014-01-26 - Schwadrons Fliesen - oft mit Füßen getreten
2014-01-19 - Bauzone Prater
2014-01-11 - Augarten
2014-01-10 - Vom Rathaus zu Joseph Haydn
2014-01-05 - Fotoausstellung Michel Comte
2013
2013-12-25 - Ein Tag mit Tiffany
2013-11-08 - Besuch beim Nachbarn Johann Strauss
2013-11-03 - Wiener Ziegelmuseum
2013-11-01 - Herbstwanderung Troppberg
2013-10-26 - Stadtgeschichte am Nationalfeiertag
2013-10-15 - Herbstfarben am Friedhof
2013-10-02 - Orgelmusik erhellt die dunkle Jahreshälfte
2013-10-01 - Hofburg und Tafelsilber
2013-09-26 - Möbel und Architektur in Museen
2013-09-24 - Ein Palast für Kaiser und Könige
2013-09-20 - Ausblicke
2013-09-18 - Auf dem Kriegspfad
2013/09/16 - Ich gehe ins Kloster
2013/09/10 - Wein und Aussicht
2013/09/05 - Wildschweine vor der Villa der Kaiserin
2013/07/20 - Schiffsfahrt in Wien
2013/07/08 - Einfach weg - Bratislava
2013/01/15 - Winter - die märchenhafte Seite davon
2013/01/05 - Licht in den Regentag









Besuch beim Nachbarn Johann Strauss



Wohnung von Johann Strauss (Sohn) in der Praterstraße

Endlich ist der Makel beseitigt und ich habe dem berühmten Nachbarn einen Besuch abgestattet (sein Grab am Zentralfriedhof zähle ich mal nicht). Tatsächlich muss ich nur etwa 200m gehen, um zu jenem Haus in der Praterstraße zu gelangen, in dem der der Walzerkomponist 1863 bis 1879 wohnte. Wahrscheinlich wäre das von ihm erbaute Palais in der Igelgasse (4. Bezirk, heute Johnann-Strauss-Gasse) bekannter, wäre es nicht den Bomben des Weltkriegs zum Opfer gefallen. So aber befindet sich in den von Johann Strauss (Sohn) (1825-1899) zusammen mit seiner ersten Ehefrau Jetty Treffz bewohnten Räumen heute ein Museum.

Praterstraße um 1870Wohnhaus von Strauss in Praterstraße 54, Aquarell von Karl ZajicekJ. Strauss mit erster Ehefrau Jetty Treffz (Henriette Treffz-Chalupetzky), Ohrgehänge von Henriette
Praterstraße um 1870 Wohnhaus von Strauss in Praterstraße 54 J. Strauss mit erster Ehefrau Jetty Treffz, Ohrgehänge von Henriette

Dargestellt wird das Leben des Komponisten und sein Werk. Faksimiles der Notenblätter zeigen den Umfang der von ihm geschaffenen Walzer und Operetten, Einladungen und Plakate zu Konzerten und Bällen zeugen von seinem Fleiß als Dirigent.

Johann Strauss 1880 (Gips von Victor Tilgner)Johann Strauss 1888 (Ölgemälde von August Eisenmenger)Totenmaske von Johann Strauss 1899 (Kaspar von Zumbusch)Geigenvitrine von J. Strauss (ca. 1880) mit Amati-Geige (1615)
Johann Strauss 1880 (Gips von Victor Tilgner) Johann Strauss 1888 (Ölgemälde von August Eisenmenger) Totenmaske von Johann Strauss 1899 (Kaspar von Zumbusch) Geigenvitrine von J. Strauss (ca. 1880) mit Amati-Geige (1615)

Von der Originalaustattung seiner Wohnungen ist nur wenig geblieben. Gezeigt werden der Stutzflügel, den Ludwig Bösendorfer 1986 Johann Strauss zum Geschenk machte, das Harmonium, dass sich Strauss 1884 kaufte sowie wenige Möbel und Gemälde und einige persönliche Gegenstände. Als Star seiner Zeit gibt es zahlreiche Fotografien.

Salon in der Beletage der Wohnung in der Praterstraße 54, die Johann Strauss 1863 bis 1870 bewohnteSalon in der Beletage der Wohnung in der Praterstraße 54, die Johann Strauss 1863 bis 1870 bewohnteSalon in der Beletage der Wohnung in der Praterstraße 54, die Johann Strauss 1863 bis 1870 bewohnte
Salon in der Beletage der Wohnung in der Praterstraße 54, die Johann Strauss 1863 bis 1870 bewohnte
Ein Abend bei J. Strauss (Franz von Bayros, gemalt 1894), u.a. mit 3. Ehefrau Adele, J. Brahms und Bruder Eduard)Strauss als Hofball-Musikdirektor mit seiner Kapelle (gezeichnet von Theo Zasche, ca. 1890)Stiegenhaus des Gründerzeithauses
Ein Abend bei J. Strauss (Franz von Bayros, gemalt 1894) Der Hofball-Musikdirektor mit seiner Kapelle (gezeichnet von Theo Zasche)1) Stiegenhaus des Gründerzeithauses

Das wohl bekannteste Musikstück, dass in dieser Wohnung entstand, ist der Donauwalzer. Urprünglich 1867 als Chorstück für den Wiener Männergesang-Verein komponiert, zeigt er in heutiger Zeit an, dass man gut im Neuen Jahr gelandet ist.

An der schönen blauen Donau als bekanntes Orchersterstück…
… und als Chorwerk nahe an der Urfassung



In einem Punkt war der Besuch nutzlos: Der Genius loci hat mich nicht ergriffen, ich singe noch immer unzumutbar schrecklich. :-)

Es gibt übrigens mehrere Musikerwohnungen, die vom Wien Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.



Praterstraße

Weil ich schon mal auf Sightseeing-Tour unterwgs war, so bin ich gleich auch noch mit offenen Augen durch die Praterstraße, der meiner ruhigen Wohngasse nächstgelegene Hauptstraße, spaziert. Sie ist eine der Hauptstraßen des 2. Wiener Gemeindebezirks Leopoldstadt. Lange war diese Gegend wenig bebaut, lag sie doch als Insel zwischen Donauarmen und wurde immer wieder überschwemmt. Erst durch die Eingemeindung zu Wien 1850 und mit der Ersten Donauregulierung 1870 setzte ein Bauboom ein. Die Praterstraße führt vom Donaukanal beim Schwedenplatz in gerader Linie zum Praterstern mit Sichtachsen zum Stephansdom und zur Reichsbrücke. Angelegt als Zufahrt zum Jagdgebiet im Prater (hieß zuvor auch Jägerzeile) wurde sie in der Gründerzeit des 19. Jhdts. zu einer wichtigen Verkehrsachse, diese Funktion ist ihr bis heute geblieben. Trotzdem hat sie sich dank der säumenden Baumbepflanzung und breiter Gehsteige mit zahlreichen Gastgärten während der warmen Jahreszeit eine durchaus angenehme Atmosphäre bewahrt, die unter ihr verlaufende U-Bahn macht sie verkehrsgünstig gelegen.

Praterstrasse 19, Wohnhaus Zum Jonas (1844) und Nestroydenkmal (1929)Praterstrasse 19, Wohnhaus Zum Jonas (1844) und Nestroydenkmal (1929)
Praterstrasse 19, Wohnhaus Zum Jonas (1844) und Nestroydenkmal (1929)

Obwohl es in der Praterstraße auch wenige noble Palais gibt, so waren in dieser Gegend mehr Bürgertum und Handwerk angesiedelt, und nicht zu vergessen das Vergnügen. Der Prater war und ist ein Zentrum des Rummels, von den Theatern und Bühnen ist leider kaum mehr etwas übrig. Besonders das Carltheater (im Krieg zerbombt) war zur Jahrhundertwende ins 20. Jhdt. Stätte vieler Aufführungen von Nestroy und Raimund, an Nestroy erinnern der Nestroyplatz und ein Denkmal.

Praterstrasse 17, Palais Bellegarde (1780)Nestroyplatz mit  Alliiertenhof (1897)Praterstrasse 33, Alliiertenhof (1897)
Praterstrasse 17, Palais Bellegarde (1780) Nestroyplatz mit Alliiertenhof (1897) Praterstrasse 33, Alliiertenhof (1897)
Praterstrasse 23,Palais Wenckheim (1826)Praterstrasse 25, Fürstenhof (1913)Praterstrasse 27, ehem Gasthaus Zum gruenen Jaeger (1799)
Praterstrasse 23,Palais Wenckheim (1826) Praterstrasse 25, Fürstenhof (1913) Praterstrasse 27, ehem Gasthaus Zum gruenen Jaeger (1799)
Praterstrasse 34, Nestroyhof (1898)Praterstrasse 70, Dogenhof (1898)Praterstrasse 70, Dogenhof (1898)
Praterstrasse 34, Nestroyhof (1898) Praterstrasse 70, Dogenhof (1898)

Erwähnenswerte Bauten in der Praterstraße.

Praterstrasse 11-15Praterstrasse, Johann-Nepomuk-Kirche (1846)
Praterstrasse 11-15 Praterstrasse, Johann-Nepomuk-Kirche (1846)



Nepomuk-Kirche

Die einzige Kirche in der Praterstraße ist die Johann-Nepomuk-Kirche, 1846 wie fast alle umliegenden Bauten im Stil des Historismus errichtet.

Wie schön, eine Studentin übt beim Besuch gerade an der Orgel.

Praterstrasse, Johann-Nepomuk-Kirche (1846)Praterstrasse, Johann-Nepomuk-Kirche (1846)Praterstrasse, Johann-Nepomuk-Kirche (1846)
Praterstrasse, Johann-Nepomuk-Kirche (1846)



Film

Und wieder einmal darf die Gasse, in der ich wohne, eine kurze Nebenrolle in einem Film spielen. Schon tagsüber wurde das Parken in den Gassen verboten, damit viele LKWs Equipment liefern konnten. Ein Blick aus dem Fenster zeigt die Beleuchtung einer Straßenszene, der Dreh findet ums Eck statt. 2014 soll der Fernseh-Zehnteiler Die Detektive gesendet werden.

Filmaufnahmen Hofender-/Körnergasse
Nächtliche Filmaufnahmen Hofender-/Körnergasse



1)
Zum Zeitpunkt, als dieses Bild gezeichnet wurde, war allerdings bereits Bruder Eduard für die Musik der Hofbälle zuständig